Rückrufe

Sicherheitshinweise und Rückrufaktionen rund um Tauchartikel aller Hersteller.

Ruckruf: Seemann-Sub BLAC JAC XP

 

Seemann bittet alle Käufer eines Jackets Blac Jac XP, das in der Zeit vom 13. März. 07 bis 16. November 07 gekauft wurde, dieses zu einem Seemann Fachhändler zu bringen. Bei einer Qualitätskontrolle wurde festgestellt, dass sich bei starker Beanspruchung die verstellbare Bänderung des Schultergurtes an der Rückentrage lösen kann.

SEEBLAJAXP

 

 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Rückruf: Suunto Hochdruckschläuche

WICHTIGER SICHERHEITSHINWEIS BEZÜGLICH HOCHDRUCKSCHLÄUCHE


Suunto kündigt einen Sicherheits-Rückruf für eine limitierte Menge an.

 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Rückruf: Mares Nemo Air

 

Unter bestimmten Bedingungen kann der O-Ring versagen, wodurch an der Nemo Air Schnellkupplung eine Undichtigkeit entstehen kann. Infolgedessen kommt es zu einem stetigen, wenn auch langsamen Verlust von Atemgas. Da diese Situation möglicherweise zu einem Unfall führen könnte, hat sich Mares entschlossen, das Produkt zurückzurufen. Es gibt bereits eine Lösung in Form eines O-Rings aus einem anderen Material und von anderer Härte, der nachträglich an der Schnellkupplung Ihres Nemo Air montiert werden kann.

Mares_Nemo_air.jpg

 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Rückruf: Aqualung - Powerline Inflatoren

 

Aqua Lung führt bei bestimmten Powerline Inflatoren eine freiwillige Produktaktualisierung durch. Powerline Inflatoren befinden sich an allen Aqua Lung Tarierjackets und am Apeks Black Ice Tarierjacket.

Powerline

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Suunto kündigt einen Produktrückruf für alle Suunto Wireless Flaschendrucksender und Suunto Tank PODs an

 

Suunto stellte potentielle Sicherheitsrisiken fest, die bei allen Suunto Wireless Flaschendrucksendern und Suunto Tank PODs auftreten können, die den Flaschendruck per Funk auf kompatible Suunto Tauchcomputer übertragen. Es wurden zwei Fälle gemeldet, in denen das Außengehäuse eines Suunto Wireless Flaschendrucksenders während eines normalen Drucktests an Land kaputt ging. Obwohl es sich dabei um äusserst seltene Fälle handelt, stellt dies ein potentielles Verletzungsrisiko durch Berstgefahr dar.

SUUTRAUP

Weiterlesen

Drucken E-Mail

 

Freiwilliger Rückruf einiger neuer Galileo Sol und Luna Tauchcomputer.

 

Scubapro ruft vorsorglich eine kleine Serie ihrer Galieleo SOL & Luna Computern zur Überprüfug zurück.


 

Galileo SOL

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Rückruf Flaschenventile Z 3/4" DIN

 

Bei einer Routine-Überprüfung wurde festgestellt, dass es sich bei einem älteren Modell des Aqua Lung Z-Ventils mit ¾“-Markierung tatsächlich um ein M25x2 Gewinde handelte.

Die Charge, aus der dieses Ventil stammt, wurden von der Qualitätssicherung auf Grund defekter Gewinde aussortiert. Bisher sind keine defekten Ventile gemeldet (seit 2002). Dieser Fall mit dem defekten Ventil ist die erste Meldung seit Auslieferung. Dennoch möchte Aqua Lung sicherstellen, dass keine defekten Ventile mehr im Umlauf sind.

Prüfe Dein Flaschenventil. Ein Ventil aus diese Charge ist vorne mit 3/4" gekennzeichnet und aus dem Jahr 2001, Kennzeichnung 01 (sihe Bilder)
Wenn Du ein Ventil mit diesen Makierungen hast, wende dich umgehend an uns. Wir werden Dein Ventil genauer prüfen und es gegebenenfalls austauschen.

 

 

Drucken E-Mail

Wir wurden von Aqualung darüber informiert, dass weltweit 11 Hochdruckschläuche unter Druck gebrochen sind. Die Bruchstelle befindet sich dicht an der Metall-Verquetschung an der Schlauchseite, die an die erste Stufe montiert wird (zwischen 1 cm und 5 cm hinter der Verquetschung).

Die Ursache des Brechens ist die unzureichende Vulkanisierung des Gummischlauches.

schlauch1.png

 

 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Weitere Events und Kurse aus unserem Sortiment:
DZ DSM

Discover Sidemount Diving

Erlebe eine komplett neue, unvergessliche Art zu Tauchen.
weitere Infos zum Sidemount-Schnuppertauchen...